About

Ich freue mich zunächst einmal über Ihren Besuch und ihre Aufmerksamkeit.

Dieses Blog schreibe ich unter Pseudonym. Die Artikel stellen Experimente dar und leben von den Kommentaren, vom Austausch.

Noch im Mai 2013 schrieb ich:

Ich habe beschlossen, dieses Blog thematisch auf Vaterschaft und Männlichkeiten auszurichten. Das zu breite Spektrum vom Literatur über Gender, Recht(e) und Nationalsozialismus hat kaum ständige Leser_innen angezogen. Da aber auch Papas glücklicherweise über alles nachdenken können, werden Themen wie Subjektformen, Verstehen und Anerkennung auch hin und wieder zur Sprache kommen.

Nun muss ich sagen, diese thematische Eingrenzung kann ich nicht einhalten. Ich lasse das Thema dieses Blogs einfach mal offen und mache so weiter, wie bisher, vielleicht sediert sich noch das Thema oder eine zentrale These.

Wie bisher? Alle paar Wochen oder Monate schreibe ich einen Artikel zu etwas, was mir aktuell oder schon länger unter den Nägeln brennt. Manche Themen gehen mir durch den Kopf und ich habe noch nie etwas dazu geschrieben.

Mich interessieren (meine) Vaterschaft, Geschlechterfragen, Psychologie und Psychoanalyse, Literatur, (historische) Anthropologie, der Nationalsozialismus (in meinem Hinterkopf), Ordnungs- und Kontollverluste sowie die Grenzen der Rationalisierung.

Hinweis zu den Links auf dieser Seite: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Mail: kim_berra[at]yahoo.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s